Einführung einer BPM-Plattform

TOP-3-Asset Manager

TOP-3-Asset Manager

Ziele

  • Aufnahme und Modellierung von fachlichen Prozessen auf der Basis von BPMN
  • Steuerung und Überwachung geschäftskritischer Prozesse mit Hilfe von BPM
  • Prozessuale Integration von fünf Systemen
  • Visualisierung von Prozessen in einem Prozess-Dashboard

Aufgaben

  • Aufnahme von Prozessen auf Basis von BPMN in Workshops mit Fachbereichen und IT mit anschließender Definition von Service Levels und KPIs für Prozessschritte oder Teilprozesse
  • Erstellen von Prozess- und Use-Case-orientierten Fach-, DV- und Testkonzepten
  • Agiles Requirements-Engineering mit Hilfe von volere
  • Iterative Umsetzung angeforderter Use-Cases

Ergebnisse

  • Erfolgreiche Abwicklung von ca. 3.000 Geschäftsvorfällen täglich
  • Erhöhte Transparenz durch Visualisierung der Prozess-Durchläufe sowie von KPI- und SLA-Verletzungen in einem Prozess-Dashboard
  • Erhöhung der Umsetzungsqualität durch prozessorientiertes Vorgehensmodell
  • Kürzere Time-to-market durch fachlich geschnittene Teilkomponenten

Unser Beitrag

  • Erstellung der Fach- und DV- und Test-Konzepte für die Prozess-Umsetzungen
  • Erstellung des Fach- und DV-Konzeptes für das Prozess-Dashboard
  • Umsetzung, Einführung und Integration eines BPM-Systems in die bestehende IT-Architektur