Cofinpro zählt erneut zu Deutschlands besten Arbeitgebern

2015-03-05

Banken-Beratungshaus setzt Wachstumskurs fort. Zum fünften Mal in Folge ist Cofinpro vom Great Place to Work® Institut als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet worden. Das auf Finanzdienstleister spezialisierte Beratungshaus gehört zu den Hidden Champions der Branche. Auch 2014 konnte Cofinpro den Umsatz wieder deutlich steigern.

Banken-Beratungshaus setzt Wachstumskurs fort. Zum fünften Mal in Folge ist Cofinpro vom Great Place to Work® Institut als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet worden. Das auf Finanzdienstleister spezialisierte Beratungshaus gehört zu den Hidden Champions der Branche. Auch 2014 konnte Cofinpro den Umsatz wieder deutlich steigern.

Banken-Beratungshaus setzt Wachstumskurs fort. Zum fünften Mal in Folge ist Cofinpro vom Great Place to Work® Institut als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet worden. Das auf Finanzdienstleister spezialisierte Beratungshaus gehört zu den Hidden Champions der Branche. Auch 2014 konnte Cofinpro den Umsatz wieder deutlich steigern.

Mit 100 Mitarbeitern gehört Cofinpro inzwischen zu den etablierten Beratungshäusern für die Finanzbranche. Das 2007 gegründete Unternehmen verzeichnet ein rasantes Wachstum: So stieg der Umsatz im vergangenen Jahr erneut zweistellig um 17 Prozent.

»Eine solche Entwicklung lässt sich nur mit einem Team aus kompetenten und hochmotivierten Mitarbeitern bewältigen, die Spaß an der Arbeit haben und alle an einem Strang ziehen«, sagt Christine Naber, Vorstand bei Cofinpro. »Deshalb sind Ergebnisse aus renommierten Wettbewerben wie »Deutschlands beste Arbeitgeber« so wichtig für uns. Wir wollen wissen wo wir stehen, wie uns unser Team bewertet und in welchen Punkten wir uns noch verbessern können.«

Fair, transparent und gerecht – so haben die Mitarbeiter von Cofinpro dem Great Place to Work® Institut ihren Arbeitgeber auch in diesem Jahr wieder beschrieben. Rund neun von zehn Arbeitnehmern loben das Management für seine kompetente Führung, eine offene Kommunikation und integres Führungsverhalten. 97 Prozent attestieren ein gerechtes Verhalten im Umgang miteinander.