Lass Zahlen
sprechen

VERGÜTUNG ALS STUDENT BEI COFINPRO

Was wir Einsteigern bieten

Auch als Neueinsteiger in der Unternehmensberatung wirst Du von uns fair bezahlt: Schließlich bringst Du für Cofinpro Deine Talente ein – und wir würden uns freuen, wenn wir uns auch nach Deinem Abschluss wiedersehen.

VORTEILE FÜR STUDENTEN IM CONSULTING

eigene Gadgets

faire Vergütung

Entwicklung in Experten-Teams

DUALE STUDENTEN WIRTSCHAFTSINFORMATIK (DHBW)

Als dualer Student der Wirtschaftsinformatik in Kooperation mit der DHBW Karlsruhe erhältst Du neben der Vergütung von EUR 1.000/1.100/1.200 brutto für drei Ausbildungsjahre auch ein jährliches Wohngeldbudget von EUR 4.200 brutto, Büchergeld von EUR 250 und ein Businessoutfit pro Jahr. Auch Deine Wochenendheimfahrten, die Studiengebühren sowie das Studententicket am Studienort gehen auf unsere Rechnung.

DUALE STUDENTEN INFORMATIK H_DA

Als dualer Student der Informatik in Kooperation mit der Hochschule Darmstadt erhältst Du neben der Vergütung von EUR 1.000/1.100/1.200/1.300 brutto für dreieinhalb Ausbildungsjahre auch ein jährliches Wohngeldbudget von EUR 2.400 brutto, Büchergeld von EUR 250 und ein Businessoutfit pro Jahr. Auch Deine Wochenendheimfahrten, die Studiengebühren sowie das Studententicket am Studienort gehen auf unsere Rechnung.

WERKSTUDENTEN

Als Werkstudent kannst Du bei uns mit einem Stundenlohn zwischen EUR 12 und 14 brutto rechnen.

PRAKTIKANTEN

Das Schnupperpraktikum (zwei Wochen bis drei Monate) wird bei uns mit monatlich EUR 750 brutto vergütet. Studenten, die länger bleiben, erhalten EUR 1.560 brutto im Monat.

ABSCHLUSSARBEITEN

Du willst mit uns für Deine Bachelor- oder Masterthesis zusammenarbeiten? Das unterstützen wir monatlich mit EUR 250.

BERUFSBEGLEITENDES MASTERPROGRAMM

Wenn Du Deinen Bachelor in der Tasche hast und bei uns berufsbegleitend den Master absolvierst, zahlen wir Dir unsere übliche Einsteigervergütung.

DEINE NEUEN KOLLEGEN

»Ich wollte voll ins Team integriert und unterstützt werden. Es war gleich klar, dass beiden Seiten die Zusammenarbeit wichtig ist.«

Majlen Herrmann - Stipendiatin